Am 10. November 2016 fand das 2. GELIKO Symposium zum Thema "Psychosoziale Unterstützung von chronisch kranken Menschen – Ausbau oder Umbau?" im Inselspital Bern statt.
Hier finden night netent Sie das Programm, alle Präsentationen und einige Fotos dieses Anlasses.

Programm


Präsentationen:

BegrĂĽssung
Hans Stöckli, Ständerat, Präsident GELIKO

Aktuelle gesundheitspolitische Rahmenbedingungen mit Fokus auf psychosoziale UnterstĂĽtzungsangebote
Dr. Salome von Greyerz, Leiterin Abteilung Gesundheitsstrategien BAG

Psychosoziale Versorgung aus der Sicht von Betroffenen und Angehörigen
Dr. Regine Strittmatter, Geschäftsleiterin Careum Weiterbildung und Co-Präsidentin chronischkrank.ch
Cristina Galfetti, Soziale Verhaltenswissenschaftlerin und rheumatoide Arthritis-Betroffene

Handlungsbedarf bei der psychosozialen Betreuung von chronisch kranken Menschen
Dr. Alfred Künzler, Koordinator Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz und Co-Präsident chronischkrank.ch

Ergebnisse einer Studie zum Bedarf an psychosozialen UnterstĂĽtzungsangeboten fĂĽr chronisch Kranke
Erich Tschirky, Geschäftsführer GELIKO

Selbsthilfe – gegenseitige und solidarische Unterstützung dank Erfahrungsexpertise
Philippe Lehmann, Vizepräsident Selbsthilfe Schweiz
Gabriela Imhof, Co-Fachleiterin Selbsthilfe BE, Beratungszentrum Biel

Psychosoziale UnterstĂĽtzung aus Sicht der Krankenversicherer
Erich Scheibli, Leiter Care Management SWICA

Resumé
Sonja Bietenhard, Direktorin Lungenliga Schweiz


Bilder:



Copyright © 2013 GELIKO Schweizerische Gesundheitsligen-Konferenz. Alle Rechte vorbehalten. Disclaimer
GELIKO Schweizerische Gesundheitsligen-Konferenz - Josefstrasse 92 - 8005 ZĂĽrich - Tel: 044 278 10 20 - Fax: 044 487 40 19